eyelikeit - visual solutions
Rufen Sie unverbindlich an: 0211.5579112

eyelikeit Glossar

CMS - Content Management System

Ein Content Management System, abgekürzt CMS, ermöglicht es dem Betreiber einer Website, die Inhalte ohne eigene Programmierkenntnisse selber ändern und erweitern zu können. Bei einem guten CMS sind die Scripte (also das eigentliche Programm), die Layouts und die Inhalte sauber von einander getrennt verwaltet. In der Regel werden für diese 3 Bereiche auch die 3 Benutzer-Rollen des Administrators für das Programm, des Designers für das Layout und des Redakteurs für das Pflegen der Inhalte unterschieden.

Die konsequente Trennung der 3 Bereiche bedeutet, dass der Administrator ein Update des Programms einspielen kann, ohne dass das Layout und die Inhalte davon betroffen sind. Der Designer kann das Layout ändern, ohne mit den Programm-Scripten umgehen zu müssen und ohne, dass dies die Inhalte verändern würde. Und der Redakteur die Inhalte ändern und erweitern, ohne sich um die Form kümmern zu müssen, die Inhalte werden automatisch in das richtige Layout eingespielt.

Die verschiedenen Content Management System bieten für den Anwender in der Regel eine leicht zu bedienende Oberfläche, in der sie sich schnell zurechtfinden.

Zurück