eyelikeit - visual solutions
Rufen Sie unverbindlich an: 0211.5579112

eyelikeit Glossar

Browser

Der Browser, Ihr Weg ins Internet Hilfs-Programm, mit dem man sich in einem Datensystem oder Datennetz bewegen und zurechtzufinden kann. Ein Webbrowser (World Wide Web) ermöglicht es Ihnen sich grafische Internet-Seiten zu betrachten, allerdings haben Sie nicht die Möglichkeit diese zu bearbeiten! Die meistgenutzen Webbrowser sind der Internet Explorer von Microsoft, der Safari von Apple, der Firefox von Mozilla, und seit kurzer Zeit verbreitet sich der Google eigene Browser Chrome sehr stark.

CMS - Content Management System

Ein Content Management System, abgekürzt CMS, ermöglicht es dem Betreiber einer Website, die Inhalte ohne eigene Programmierkenntnisse selber ändern und erweitern zu können. Bei einem guten CMS sind die Scripte (also das eigentliche Programm), die Layouts und die Inhalte sauber von einander getrennt verwaltet. In der Regel werden für diese 3 Bereiche auch die 3 Benutzer-Rollen des Administrators für das Programm, des Designers für das Layout und des Redakteurs für das Pflegen der Inhalte unterschieden. Die konsequente Trennung der 3 Bereiche bedeutet, dass der Administrator ein Update des Programms einspielen kann, ohne dass das Layout und die Inhalte davon betroffen sind. Der Designer kann das Layout ändern, ohne mit den Programm-Scripten umgehen zu müssen und ohne, dass dies die Inhalte verändern würde. Und der Redakteur die Inhalte ändern und erweitern, ohne sich um die Form kümmern zu müssen, die Inhalte werden automatisch in das richtige Layout eingespielt. Die verschiedenen Content Management System bieten für den Anwender in der Regel eine leicht zu bedienende Oberfläche, in der sie sich schnell zurechtfinden.

Domain

Der Domainname ist Ihre Adresse im Internet. Der Domainname setzt sich in der Regel aus 2 Teilen zusammen, die durch einen Punkt verbunden sind, es können aber auch mehr als 2 sein. Der letzte Teil, auch Top Level Domain (TLD) genannt, gliedert die Domains nach geographischen (de für Deutschland, fr für Frankreich usw.) oder Nutzungs-Kritieren (com für Commercial, org für Organisationen, edu für Bildungseinrichtungen wie Universitäten usw.). Der Teil davor ist oft der Name eines Unternehmens - wie in eyelikeit.com -, eine Beschreibung der Nutzung der Website - z.B. billiger-fliegen.com oder auch Phantasienamen. Domainnamen werden auf sogenannten Nameservern der jeweiligen Website zugeordnet. Jeder Webserver, der mit dem Internet als Server verbunden ist, hat eine eindeutige Identifikationsnummer, die sogenannte IP. Eine IP kann z.B. sein: 217.150.151.99.